Ubuntu Linux – freie und kostenlose Linux-Distribution, die auf Debian basiert

Ubuntu ist eine freie und kostenlose Linux-Distribution, die auf Debian basiert. Der Name der Distribution bedeutet auf Zulu etwa „Menschlichkeit“[1] und bezeichnet eine afrikanische Philosophie. Die Entwickler verfolgen mit Ubuntu das Ziel, ein einfach zu installierendes und leicht zu bedienendes Betriebssystem mit aufeinander abgestimmter Software zu schaffen. Dies soll unter anderem dadurch erreicht werden, dass für jede Aufgabe genau ein Programm zur Verfügung gestellt wird. Das Projekt wird vom Unternehmen Canonical Ltd. gesponsert, das vom südafrikanischen Unternehmer Mark Shuttleworth gegründet wurde.

Ubuntu konnte seit dem Erscheinen der ersten Version im Oktober 2004 seine Bekanntheit stetig steigern und war im Oktober 2010 die bekannteste und meistgenutzte Linux-Distribution.[3] Die Nutzerzahl wird auf etwa 25 Millionen geschätzt.[4] Neben Ubuntu selbst, welches seit Version 11.04 standardmäßig die von der Ubuntu-Entwicklergemeinschaft selbst entwickelte Oberfläche Unity als Desktopumgebung einsetzt, existieren verschiedene Abwandlungen. Zu den offiziellen Unterprojekten gehören Kubuntu mit KDE, Xubuntu mit Xfce und Lubuntu mit LXDE als Desktopumgebung, sowie Ubuntu Studio, das speziell auf die Anforderungen von Audio-, Grafik- und Videobearbeitung ausgerichtet ist.

Seit dem 18. Oktober 2012 ist Ubuntu in der Version 12.10 und seit dem 26. April 2012 in der Version 12.04 (Precise Pangolin) mit Langzeit-Support (kurz LTS) verfügbar. Neue Versionen erscheinen jedes halbe Jahr im April (04er-Versionen) und im Oktober (10er-Versionen). April bzw. Oktober sind deswegen gewählt, da ein wenig früher jeweils neue Gnome-Versionen (aktuell Gnome Shell 3.6) veröffentlicht werden, welche als Basis für jede Ubuntu-Version (auch mit Unity-Oberfläche) dienen.“ (Quelle: Wikipedia)

Diese Distribution ist sowohl für Einsteiger als auch Profis bestens geeignet.
Sehr zu empfehlen sowohl für den Desktop als auch für den Server Einsatz.
Verwenden Sie für den proffesionellen Einsatz die LTS Version, da sie für den Server 5 Jahre lang supportet wird und eine bessere Stabilität bietet.

http://www.ubuntu.com/

http://ubuntuusers.de/

http://wiki.ubuntuusers.de/