Keepass – Verschlüsselte Passwort Datenbank

Keepass ist ein Passwort Manager, der die Daten in einer verschlüsselten Datei speichert. Diese Datei wird mit einem Master Passwort geschützt und wahlweise nach dem Advanced Encryption Standard-Algorithmus (AES) oder dem Twofish-Algorithmus verschlüsselt.

Es gibt zwei Varianten der Software – 1.x (Classic) und 2.x. Beide Varianten werden kontinuierlich weiter entwickelt.

Die Version 2.x basiert auf dem DotNet Framework und unterscheidet sich unter anderem darin von der Version 1.x, das auf eine Passwort Datenbank mit mehreren Benutzern gleichzeitig geschrieben werden kann, wenn sie auf einem Netzwerk Laufwerk gespeichert ist. Genau diese Funktion macht sie aber ungeeignet um die Datenbank mit Cloud Diensten wie beispielsweise Dropbox zu nutzen (weil keine Dateisperre erzeugt wird) Gerade dies macht aber mit einer verschlüsselten Passwortdatenbank sinn.

Wir empfehlen daher die Version 1.x zu nutzen.

Die Version 1.x hat darüber hinaus den Vorteil, das die Datenbank mit dem unter Linux und MacOS laufendem KeePassX kompatibel ist und auch die Versionen für Android und iOS verwenden das Datenbank Format der Version 1.x

http://keepass.info/download.html

Die Sprachdatei für deutsche Übersetzung muss separat herunter geladen werden und nach dem Auspacken in das Programm Verzeichnis kopiert werden. Danach kann die Sprache in den Einstellungen ausgewählt werden:

http://keepass.info/translations.html

Linux und Mac OSX User können auf die Portierung KeePassX, welche mit KeePass 1.x kompatibel ist, zurückgreifen:

http://www.keepassx.org/downloads/

Hinweis: Auch wenn die Screenshots ganz oder teilweise fremdsprachig sind, ist die Anwendung in deutscher lokalisierung verfügbar!

http://keepass.info/screenshots/main_big.png